Lübeck

  • Lübeck lädt zur Museumsnacht
    Holstentor, Petri-Kirchturm und Salzspeicher von Lübeck.
    Nun endlich kann sie nachgeholt werden, die 20. Lübecker Museumsnacht, auf die sich die Lübecker Museen eigentlich schon vor zwei Jahren gefreut haben. Doch dann kam die Pandemie dazwischen, die das Leben ebenso auf den Kopf gestellt hat wie aktuell der Ukrainekrieg.
  • Zeugen gesucht: Gefährliche Körperverletzung mit Messer am Drehbrückenvorplatz
    Polizei Symbolbild
    Bereits am frühen Sonntagmorgen, 07.08.2022, ist es am Drehbrückenvorplatz in der Lübecker Innenstadt zu einer Auseinandersetzung gekommen, bei der ein Mann durch den Einsatz eines Messers leicht verletzt wurde. Der bislang unbekannte Täter verschwand anschließend mit einem Taxi vom Tatort. Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls, insbesondere den Taxifahrer/die Taxifahrerin.
  • Update: Störung ist beseitigt
    Stromausfall in Teilen von Lübeck
    Mittelspannungsstörung in Lübeck
    In St. Lorenz Süd und Buntekuh waren und sind viele Haushalte vom Stromausfall betroffen. Mittlerweile (13:20) soll die Störung beseitig sein.
  • Es gibt wieder T-Shirts des HanseKulturFestivals zu kaufen
    Vier T-Shirts vom HanseKulturFestival auf einer Leine
    Für alle Fans, die das Gefühl des HanseKulturFestivals (HKF) im Juni 2022 gerne wieder hautnah spüren möchten, gibt es ab sofort T-Shirts in den HKF-Farben mit Herz-Logo in der Tourist-Information am Holstentorplatz zu kaufen.
  • Kirche geht mit der Zeit
    Spontane Segnungen für Verliebte zum CSD in Lübeck
    Pastorin Inga Meißner (links) und Pröpstin Petra Kallies laden zum CSD in Lübeck zu Spontan-Segnungen in St. Marien ein.
    Lübeck feiert am 20. August 2022 den Christopher-Street-Day. Die LGBTQIA+-
    Community hat #selbstbestimmt als Motto für den CSD in der Hansestadt gewählt. Der
    Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg feiert mit: In St. Marien zu Lübeck können sich
    Verliebte spontan segnen lassen sowie einen Segen im Rahmen einer Transition
    erhalten. Verheiratete können sich ohne Voranmeldung trauen lassen.
  • Japanische Generalkonsulin zu Besuch bei der IHK zu Lübeck
    Der Austausch über eine Vertiefung der Wirtschaftsbeziehungen Japans und Schleswig-Holsteins stand ganz oben auf der Gesprächsagenda zwischen der japanischen Generalkonsulin in Hamburg, Kikuko Kato, und Vizekonsul Ryosei Terai mit Hagen Goldbeck, Präses der Industrie- und Handelskammer zu Lübeck, Rüdiger Schacht, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der IHK und Werner Koopmann, IHK-Bereichsleiter International am heutigen Mittwoch in den Räumen der IHK. 
  • Sensationsfund
    Rund 400 Jahre altes Hanseschiff in der Trave entdeckt
    Lübeck wird den Archäologen nicht langweilig. Eine Unebenheit in der Trave offenbarte rund 400 Jahre altes Hanseschiff in elf Metern Tiefe der Lübecker Flussmündung. Nicht nur das Wrack an sich ist eine Sensation, auch die Ladung gibt Einblicke in den frühneuzeitlichen Baustoffhandel.
  • STERN-Ranking: UKSH ist zweitbestes Klinikum Deutschlands
    Das Magazin Stern hat mit dem Ranking „Gute Kliniken für mich“ die besten Kliniken und Fachabteilungen ausgezeichnet. Demnach ist das Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH) das zweitbeste Klinikum Deutschlands. Am Campus Lübeck wurden 19 Fachbereich ausgezeichnet.
  • Im STERN-Ranking weit oben
    Sana Kliniken Lübeck zweifach ausgezeichnet
    Die Sana Kliniken Lübeck wurden im neuen Krankenhaus-Ranking des STERN-Magazins als eines der besten Krankenhäuser in der Region Schleswig-Holstein ausgezeichnet. Auch der Bereich Adipositaschirurgie (Klinik für Allgemeinchirurgie) wird Patientinnen und Patienten im Sonderheft empfohlen.
  • Blühende Kisten und eine wichtige Verkehrsregel
    Um den Verkehrsversuch in der Fackenburger Allee optisch zu untermauern, wurden blühende Kästen entlang der Strecke verteilt, für die ortsansässige Unternehmen Patenschaften übernehmen. Übrigens: Gibt es keine Bucht für den Bus an der Haltestelle und er muss auf der Straße halten, fährt der Radfahrer auf dem vorhandenen Fußweg rechts an ihm vorbei. (Gilt nicht für rote Ampeln).
  • Toter aus Ostsee vor Travemünde identifiziert
    Der am Mittwochnachmittag (20.07.) leblos in der Ostsee vor Travemünde treibende Mann konnte zwischenzeitlich identifiziert werden. Demnach handelt es sich um einen 29-Jährigen, der in Hamburg wohnt.
  • Verkehrsversuch Fackenburger Allee startet
    Die ersten Tage werden nicht leicht werden. Jeder muss sich erst einmal zurechtfinden. Radfahrer fragen sich: Was mache ich, wenn ein Bus vor mir hält? Auslieferungsfahrer würden diese Strecke am liebsten meiden und Anwohner fragen sich, wohin mit ihrem Auto. Aber erst einmal abwarten, vielleicht wird es ja gar nicht so schlimm.
  • Grün und trotzdem pflegeleicht
    Gärtnerei Hinze will Schottergärten umwandeln zu blühenden Oasen
    Gärtnerei Hinze hat den Schottergärten den Kampf angesagt. Dafür müssen sie einiges an Überzeugungsarbeit leisten. Viele befürchten dadurch mehr Gartenarbeit, aber mit den richtigen Gewächsen kann man das vermeiden.
  • Auf der Travemünder Woche sind Jugendschutzteams unterwegs
    Am 22. Juli geht sie los, die Travemünder Woche. Aber auch hier gilt das Jugendschutzgesetz. Zur Sicherheit von Jugendlichen sind Menschen unterwegs und halten die Augen offen. Das ist keine Schikane, sondern eine Notwendigkeit.