Ostholstein

  • Azubi-Projektgruppe der Sparkasse Holstein mit PLUSCARD-Sonderpreis ausgezeichnet
    Sparkassen-Azubi Projektgruppe
    Doppelter Erfolg für die Sparkasse Holstein: Eine sechsköpfige Azubi-Projektgruppe, betreut von Melina Gardeja aus dem Digital Banking der Sparkasse, hat im Rahmen eines Wettbewerbs der S-Payment GmbH auf Bundesebene nicht nur den hervorragenden 8. Platz (dotiert mit 500 Euro) belegt – sondern mit ihrer Kampagne „Mobiles Bezahlen - #APPsolut einfach“ auch noch einen Sonderpreis der PLUSCARD Service-Gesellschaft für Kreditkarten-Processing mbH gewonnen (dotiert mit 1.000 Euro).
  • Weiterhin Stallpflicht wegen Geflügelpest in Ostholstein
    Hühner mit Hahn
    Die Geflügelpest ist weiterhin in den Wildvogelbeständen präsent. Aktuell wurde bei einer Wildgans aus der Stadt Neustadt i.H. das Virus der Aviären Influenza nachgewiesen. Damit wurde bisher bei sechs Wildvögeln Geflügelpest im Kreis Ostholstein festgestellt.
  • Sparkassen in Schleswig-Holstein finanzieren wieder Einsätze des musiculum MOBILs in Kitas
    musiculum MOBIL
    Mit Trommeln, Geigen, Kontrabass, Reiseharmonium, Klangwiege, Posaune, Trompete sowie vielen weiteren Instrumenten und Klangexponaten fährt das musiculum MOBIL durch ganz Schleswig-Holstein und erfreut Kinder mit und durch Musik. Die schleswig-holsteinischen Sparkassen fördern dieses Projekt schon seit einigen Jahren; in 2021 finanzieren sie wieder landesweit 80 Einsätze.
  • Bauschutt vom AKW Brunsbüttel soll nach Lübeck und Ostholstein
    Bauschutt
    Die bis Ende 2022 zur Entsorgung auf Deponien anstehenden herkömmlichen Abfälle des Kernkraftwerks Brunsbüttel sollen nach dem Willen des Umweltministeriums auf den Deponien Lübeck-Niemark und Johannistal (Gremersdorf) in Ostholstein abgelagert werden.
  • Maskenpflicht in Ostholstein auf Kitas ausgeweitet
    In Ostholstein gilt ab Montag eine neue Allgemeinverfügung. Die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in bestimmten öffentlichen Bereichen des Kreisgebiets gilt bis zum 31. Januar 2021. Besondere Regelungen gelten ab Montag in der Kindertagesbetreuung, zunächst bis zum 15. März 2021.
  • Schulbusse in Ostholstein fahren nach regulärem Fahrplan
    Nach den Regelungen des schleswig-holsteinischen Kultusministeriums bleiben die Schulen in Schleswig-Holstein ab dem 11.01.2021 grundsätzlich geschlossen. Für die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen sollen ab dem kommenden Montag in den Schulen jedoch Präsenzangebote vorgehalten werden. Zudem wird es eine Notbetreuung für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 6 geben.
  • Neujahrsmeldung 2021
    Erste polizeiliche Bilanz Silvester - Neujahr 2020/2021
    Insgesamt 194 Einsätze hatten die Beamtinnen und Beamten der Polizeidirektion Lübeck in der Silvesternacht in Lübeck und Ostholstein zu bewältigen. In der Zeit von 18.00 Uhr bis 06.00 Uhr wurden in Lübeck 57 Einsätze mit direktem Silvesterbezug registriert, in Ostholstein waren es 24. Die Coronabeschränkungen wurden von der großen Mehrheit der Bevölkerung respektiert und eingehalten. Im Fazit verzeichnet die Polizeidirektion Lübeck eine vergleichsweise ruhige Silvesternacht.
  • Neujahrsgottesdienst aus Gnissau im Internet
    Mit einem Neujahrsgottesdienst aus der St. Katharinenkirche zu Gnissau bietet der Kirchenkreis Ostholstein am Freitag, 1. Januar wieder eine Online-Alternative zum Besuch eines Präsenzgottesdienstes an.
  • Das kann jeder tun, um dem Gesundheitsamt bei der Kontaktnachverfolgung zu helfen
    Seit Ende Oktober steigen die Zahlen der Neuinfektionen am SARS-CoV-2- Virus im Kreis Ostholstein an. Der Fachdienst Gesundheit des Kreises Ostholstein muss im Rahmen der Pandemiebekämpfung nicht nur die positiv getesteten Personen kontaktieren, um eine häusliche Quarantäne anzuordnen. Darüber hinaus müssen auch die jeweiligen Kontaktpersonen positiv getesteter Personen ermittelt und kontaktiert werden. Von ihnen wird die Kontaktintensität und -dauer erfragt, um gegebenenfalls eine Quarantäne anzuordnen.
  • Sonn- und Feiertagsfahrverbot für Lkw, aber auch Bäderregelung ausgesetzt
    Um in den kommenden Wochen die Versorgung von Lebensmittel-Geschäften, aber auch von Apotheken, Arztpraxen sowie den entstehenden Impfzentren zu sichern, hat Verkehrsminister Dr. Bernd Buchholz mit sofortiger Wirkung das Sonn- und Feiertagsfahrverbot für Lkw erneut ausgesetzt. Die Befreiung vom Fahrverbot ist vorerst bis zum 31. Januar 2021 befristet – mit Option auf Verlängerung.
  • Erster Bauabschnitt bis Stockelsdorf
    Ab 4. Januar 2021 Einsichtnahme in Planunterlagen der 380-kV-Stromleitung möglich
    Der erste Bauabschnitt der 380-kV-Stromleitung von Henstedt-Ulzburg bis Stockelsdorf startet in das Planfeststellungsverfahren. Dazu werden die Planunterlagen durch die Genehmigungsbehörde, das Amt für Planfeststellung Energie (AfPE), ab dem 4. Januar 2021 zur allgemeinen Einsichtnahme ausgelegt und online gestellt.
  • „Engelsgrüße“ für Pflegeheimbewohner
    Besuche in Pflegeheimen unterliegen in Coronazeiten strengen Regeln und stellen eine potenzielle Gefahr für die besonders gefährdeten Bewohner dar. Andererseits leiden viele alte Menschen gerade in der Adventszeit und zu Weihnachten sehr unter Einsamkeit. Ein Lichtblick sind in solchen Momenten schöne Briefe, auch wenn sie vielleicht von wildfremden Menschen kommen.
  • Polizei sucht Unfallzeugen
    LKW fährt 14-jährigen an und fährt weiter
    Am Montag (23.11.2020) kam es gegen 13:25 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Scharbeutzer Straße in Pönitz am See, bei dem ein junger E-Bike-Fahrer von einem Lkw angefahren und schwer verletzt am Unfallort zurückgelassen wurde.
  • Zwischen Schönwalde und Eutin
    Straßensperrung wird missachtet, Absperrbaken beiseitegeschoben, über Fahrradweg gefahren
    Seit einigen Monaten wird die Landesstraße 57 von Schönwalde nach Eutin saniert und hierfür sind Sperrungen erforderlich. Nach der Fertigstellung der ersten beiden Teilabschnitte ist nun die Strecke von Schönwalde (Ortausgang) bis Kasseedorf für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt. Hierzu zählte auch der neben der Landesstraße verlaufende kombinierte Rad und Fußweg.