Ostholstein

  • 70.000 Besucher erlebten den Kultursommer in Ostholstein
    Kultursommer Ostholstein
    „Ostholstein startet in den Kultursommer“ hieß es vor sechs Monaten, als der Antrag des Kreises Ostholstein mit Unterstützung der Stiftung Neue Musik-Impulse bei der Bundeskulturstiftung über 500.000 Euro Förderung gelungen war.
  • Lübeck, Ahrensbök, Eutin, Scharbeutz und andere
    Neue temporäre Impfstellen und zusätzliche Termine
    Impfen
    Das Angebot der offenen Impfaktionen und temporärer Impfstellen wird immer weiter ausgebaut. In Eutin ist das Musikinformationszentrum (MIZ) Eutiner Festspiele, Alter Bauhof 11 neu hinzugekommen. Ohne Termin, Drittimpfung und Initialimpfung. Aufklärungs- und Anamnesebogen für die mRNA-Impfung bitte unterschrieben mitbringen.
  • Jenseits von Rollenklischees
    Aktion gegen häusliche Gewalt
    Um Betroffenen zu helfen, ist das Sprechen über Gewalt der erste Schritt. In der Aktionswoche ab dem 22.11.21 unterstützt die Feinbäckerei Schüler diese Aktion wieder in ihren Filialen in Stockelsdorf, Bad Schwartau und in der Ziegelstraße.
  • Übersicht mobiler Impfteams in der Nähe
    Neben den niedergelassenen Ärzten sind auch viele mobile Impfteams der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein (KVSH) für ausreichend Impfschutz im Einsatz. In den Praxen bitte Termine vereinbaren, beim mobilen Impfteam einfach vorbeikommen, ohne Termin. Nicht nur für Booster-Impfungen.
  • Gläserne Abgeordnete: Bettina Hagedorn legt die Einnahmen und Ausgaben von 2020 offen
    Bettina Hagedorn, SPD-Bundestagsabgeordnete für Ostholstein und seit März 2018 gleichzeitig Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesfinanzministerium, veröffentlicht seit 2003 als „gläserne Abgeordnete“ jedes Jahr ihre Steuerbescheide – alle Angaben dazu sind seitdem auf ihrer Homepage (www.bettinahagedorn.de) nachlesbar:
  • An den Veranstaltungsorten des Kultursommers
    Geld aus Spendenschweinen für die Jugendfeuerwehren
    Knallrote „Spendenschweine“ hatten die Stiftungen der Sparkasse Holstein bei ihren Veranstaltungen im Rahmen des Holsteiner Kultursommers 2021 aufgestellt. Nun wurden die von den Konzertgästen fleißig befüllten Spardosen „geschlachtet“. Das Geld wird an die Jugendfeuerwehren in Stormarn und Ostholstein gespendet.
  • Kinderfeuerwehr Scharbeutz ist ein voller Erfolg
    Nicht alle, aber viele Freiwillige Feuerwehren haben Nachwuchsmangel. Also muss man versuchen, Kinder im begeisterungsfähigen Alter an das Thema Feuerwehr heranzuführen. In Scharbeutz ist man diesen Weg gegangen und kann positiv berichten.
  • Grünes Licht vom Bundeskartellamt
    Sana-Kliniken in Ostholstein können jetzt AMEOS-Kliniken werden
    Das Bundeskartellamt hat den Erwerb der Sana-Kliniken Ostholstein GmbH durch die AMEOS Psychiatrie Holding GmbH freigegeben. Bei Sana Ostholstein handelt es sich um drei Allgemeinkrankenhäuser in Eutin, Fehmarn und Oldenburg sowie um ein geriatrisches Fachkrankenhaus in Middelburg.
  • Verkehrsunfall im Dunkeln auf kurviger Landstraße - Feuerwehrübung bei Hobbersdorf
    Das will man einfach nicht erleben: Ein Verkehrsunfall mitten im Nirgendwo. Zum Glück nur als Übung der Freiwilligen Feuerwehren (FF) Bad Schwartau-Rensefeld und Groß Parin gemeinsam mit dem Rettungsdienst Holstein von der Wache in Bad Schwartau. Sehr realistisch, sehr schweißtreibend und sehr "personalintensiv“.
  • Landrat und Kreispräsident lassen sich vom Rikscha Projekte begeistern
    „Wir suchen Rikscha Piloten/Pilotinnen. Wer hat Lust und Zeit?“ So stand es auf dem Plakat, dass am Mittwoch, dem 29.09.2021, Aufmerksamkeit erregen sollte. Die Mitarbeiterinnen des Pflegestützpunktes im Kreis Ostholstein, Dorit Ernst (Beraterin) und Friederike Joppich (Projektmanagerin), gingen mit der E-Bike-Rikscha bei den Mitarbeitern des Kreises Ostholstein auf Werbetour.
  • Nicht vergessen: Auch gegen Grippe impfen lassen
    Die Grippewelle im Winter 2018/2019 war mit geschätzten 3,8 Millionen Influenza-bedingten Arztbesuchen außergewöhnlich schwer. Die ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt eine Influenzaimpfung vor allem für Menschen, die ein besonders hohes Risiko für schwere Verläufe einer Influenza oder einer SARSCoV2-Infektion haben.