Bürgerverein verschönert Stockelsdorf mit Blumenampeln
Andrea Ehmcke und Björn Matho mit Kanne und Blumenampel

Andrea Ehmcke und Björn Matho vom Gemeinnützigen Bürgerverein verteilen mit Helfern die Blumenampeln im Kernort. 

(Foto: Jörg Schiessler/Stodo.NEWS)
Seit 2013 sorgt der Gemeinnützige Bürgerverein Stockelsdorf dafür, dass blühende Blumenampeln dem Straßenbild von Stockelsdorf Farbe verleihen.
Dieses Jahr standen 18 bunt bepflanzte Blumenampeln, aufgeteilt in 36 Hälften, die am Mast zusammengesetzt werden, bei der Gärtnerei Plehn bereit zur Abholung, denn nach den Eisheiligen können sie nun aufgehängt werden. Es gibt in diesem Jahr sogar drei neue Stand- bzw. Hängeorte für Geranie, Petunie, Husarenknöpfchen und Weihrauch. Am Samstag fuhren die fleißigen Helfer durch den Ort und befestigten die Kästen an den vorgesehenen Masten.
Privatpersonen oder Unternehmen können sich jedes Jahr einbringen, indem sie entweder eine Hälfte oder auch mehr sponsern. Ihre Namen sind jeweils auf Schildern am Behälterboden zu erkennen. Wer sorgt dafür, dass die Blumen nicht vertrocknen? „Es gibt Gießpaten, die von uns jeweils eine Gießkanne bekommen nebst einer kleinen Anleitung“, erklärt Andrea Ehmcke vom Bürgerverein. Die Gießpaten waren im letzten Jahr bei der Trockenheit teilweise sogar zweimal am Tag mit gießen beschäftigt. 
Da ein Gruppenbild aufgrund der Corona-Situation nicht möglich ist, möchten wir uns auf diesem Wege noch einmal recht herzlich bei den Sponsoren und Gießpaten bedanken
Andrea Ehmcke
Für weitere Sponsoren und Gießpaten hat der Bürgerverein immer ein offenes Ohr: "Wir würden uns sehr über noch weitere Ampeln freuen. Sofern Ihnen dies auch so geht und Sie sich über den Anblick eines blühenden Stockelsdorfs freuen, melden Sie sich gerne bei uns.“ Das Bepflanzen einer Hälfte kostet 14,- EUR p.a.. Jeder Sponsor wird unter der jeweiligen Ampel-Hälfte genannt. Kontakt: Gemeinnütziger Bürgerverein Stockelsdorf von 1977 e.V., Segerberger Strasse 44b, 23617 Stockelsdorf, Tel.: 0451 49 58 89, Fax: 0451 499 28 10 oder info@buergerverein-stodo.de
Inken Schmidt