Fundbüro: Kinderroller, Schmuck und sogar ein Ruderboot warten auf ihre Besitzer
Goldener Ring

Nicht nur Ringe gehen verloren und werden im Fundbüro abgegeben.

(Foto: AI Leino/Pixabay)
Etwas verloren? Sie werden sich wundern, wie viele ehrliche Finder etwas im Fundbüro abgeben. Eine Nachfrage lohnt sich.
Unter den im Laufe der Monate April und Mai 2022 beim städtischen Fundbüro des Ordnungsamtes abgegebenen Fundsachen befinden sich unter anderem Ringe, Ohrringe und Armbanduhren sowie Armbänder. Des Weiteren wurden viele Fahrräder, Handys, Geldbörsen, Taschen mit Inhalt und diverse Bekleidungsstücke abgegeben.

Sogar ein Ruderboot, Kinderroller und Hörgeräte wurden abgegeben. Tablets, Kopfhörer, Schlüssel, Brillen sowie Halsketten und Regenschirme befinden sich diesmal auch wieder unter den Fundgegenständen.

Die rechtmäßigen Besitzer:innen werden gebeten, sich per E-Mail an fundbuero@luebeck.de oder telefonisch unter der Rufnummer (0451) 115 im Fundbüro des Ordnungsamtes zu melden. Nach vorheriger Terminabstimmung können die Fundsachen dann in der Königstraße 55 abgeholt werden.

Bei Gegenständen, die in Stadtverkehr-Bussen verloren gegangen sind, wird gebeten, Kontakt zum Fundbüro der Stadtverkehr Lübeck GmbH im Service-Center am ZOB unter der Rufnummer (0451) 888 – 2828 aufzunehmen.
Quelle: Pressebüro Lübeck