Laut Umleitungsschild Vollsperrung ab 27.September zwischen Malkendorf und Sarkwitz
Sperrung der K 37 Malkendorf Sarkwitz
(Foto: Stodo.NEWS)
Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV.SH) erneuert bis voraussichtlich 29. Oktober 2021 die beschädigte Kreisstraße 37 zwischen Malkendorf und Sarkwitz.
Die Arbeiten können aus Gründen der Verkehrssicherheit, des Arbeitsschutzes und der Bauqualität nur unter Vollsperrung stattfinden. Anlieger*innen können in Abhängigkeit des Baufortschritts und nach Absprache mit der Baufirma ihre Grundstücke mit Fahrzeugen erreichen.

Umleitung

Die ausgeschilderte Umleitung führt ab Malkendorf über die K 37 nach Curau, die L 184 Richtung Ahrensbök sowie die K 54 nach Sarkwitz und umgekehrt. Die Verkehrsführung wurde mit der Polizei, der Verkehrsbehörde, dem Kreis, dem Amt, den Gemeinden und dem Buslinienbetreiber abgestimmt. Der LBV.SH bittet, sich auf die weiteren Arbeiten einzustellen, der ausgeschilderten Umleitung zu folgen sowie um rücksichtsvolles Verhalten zum Schutz der Menschen auf der Baustelle. Die Gesamtkosten von rund 450.000 Euro trägt der Kreis
Quelle: LBV SH