Neu: Coworking Spaces im IHK Gebäude in Lübeck
Nils Eckardt (TZL), Rüdiger Schacht (IHK), Dr. Frank Schröder-Oeynhausen (TZL), Lars Schöning (IHK)

V. l.: Nils Eckardt (TZL), Rüdiger Schacht (IHK), Dr. Frank Schröder-Oeynhausen (TZL), Lars Schöning (IHK) bieten Coworking-Arbeitsplätze für Start-ups.

(Foto: Can Özren/IHK zu Lübeck)
Eine wertvolle Kooperation im Interesse von Existenzgründern und jungen Unternehmen haben jetzt die IHK zu Lübeck und das Technikzentrum Lübeck (TZL) gestartet: Ab sofort ist das TZL Mieter in der IHK und hat dort Coworking-Arbeitsplätze für Start-ups eingerichtet.
Lübeck
IHK-Hauptgeschäftsführer Lars Schöning und sein Stellvertreter Rüdiger Schacht begrüßten das TZL-Team beim Einzug. „Flexibilität und Agilität sind wichtige Voraussetzungen für Kreativität. Wir freuen uns daher, dass das TZL sein neues und innovatives Projekt im Haus der Wirtschaft startet“, sagte Schöning. „Das Angebot richtet sich besonders an junge Unternehmen, mit denen wir uns auch gern vernetzen und unser Angebot der Existenzgründungsberatung zur Verfügung stellen.“
New Work sei ein wichtiges Thema für die Wirtschaft, die Coronakrise habe der Digitalisierung der Arbeit einen zusätzlichen Schub gegeben, so Schöning. Daher passe das innovative Angebot des TZL gut in die Zeit, zentral, in der Nähe von Innenstadt, Hauptbahnhof und Autobahn weitere buchbare Arbeitsplätze bereitzustellen. „Dabei haben wir vor allem auch junge Unternehmen im Blick, die noch keine eigenen Büroräume haben.“ 

Starthilfe und Vernetzung sind zwei wichtige Ziele des TZL. An seinem Standort auf dem Lübecker Campus hat es vier weitere Räume für seinen Coworking-Space geschaffen und damit die verfügbare Fläche auf knapp 300 Quadratmeter erweitert. „Unsere Räume in der IHK sind ideal für Geschäftstermine und alle Durchreisenden, die einen inspirierenden Ort zum Arbeiten suchen. Außer den drei fest belegbaren Einzelbüros stehen auf der 88 Quadratmeter großen Coworking-Fläche vier moderne Arbeitsplätze mit Blick auf das Holstentor und die Altstadt zur Verfügung“, sagt TZL-Geschäftsführer Dr. Frank Schröder-Oeynhausen. 

Kontakt: TZL COWORKING Central, Fackenburger Allee 2, 23554 Lübeck, coworking@tzl.de,
Christoph Keusch, Telefon (0451) 3909-405, E-Mail: keusch@tzl.de
Nils Eckardt, Telefon (0451) 3909-974, E-Mail: eckardt@tzl.de
Quelle: IHK zu Lübeck