Maßnahmen aus dem Mobilitätskonzept
Neue Abstellflächen für Fahrräder und Lastenräder in der Innenstadt
Abstellflächen in der Innenstadt für Lasenfahrräder

Neue Abstellflächen für Fahrräder und Lastenräder in der Innenstadt.

(Foto: Hansestadt Lübeck/www.luebeck.de)
Mehr Platz für Fahrräder in der Innenstadt: Derzeit werden 46 neue Fahrradbügel in der Lübecker Innenstadt aufgestellt an denen 86 Fahrräder parken können.
Ganz neu sind zwei Standorte zum Parken von Lastenrädern. Die Verwaltung hat dafür extra spezielle Fahrradbügel entworfen, die von einer Lübecker Firma angefertigt wurden. Die neuen Stellplätze für Lastenräder sind in der Königstraße Höhe Nummer 25 und in der Mühlenstraße Höhe Nummer 5 zu finden.

Damit wird eine weitere Maßnahme aus dem Rahmenplan Innenstadt mit Mobilitätskonzept umgesetzt. Gemeinsam mit den Bürger:innen hat die Stadtverwaltung das Ziel entwickelt, den Fuß- und Radverkehr zu fördern. Dafür entfallen 14 Kfz-Parkplätze. Drei davon beispielsweise in der oberen Glockengießerstraße, um den Fahrradparkparkdruck in der Königstraße zu entlasten.

Zur Förderung des Radverkehrs wurden Standorte für neue Fahrradbügel vor allem in Geschäftsbereichen vorgeschlagen, wo eine große Nachfrage nach Fahrradabstellmöglichkeiten besteht. Die Straßenverkehrsbehörde hat die Vorschläge geprüft, da viele Belange wie Liefern, Behindertenparken oder die Erreichbarkeit durch die Feuerwehr abgewogen werden müssen.

Eine Lübecker Baufirma installiert die Fahrradbügel derzeit im gesamten Gebiet der Altstadt ein. Standorte sind in der Wahmstraße, Hüxstraße, Große Burgstraße, Fleischhauerstraße, Engelsgrube, Kanalstraße, St.-Annen-Straße, Aegidienstraße, Pferdemarkt, Neue Querstraße und Große Altefähre und Glockengießerstraße (siehe Lageplan). Der Einbau der Fahrradbügel ist aufwändig, da Kernbohrungen durchgeführt werden müssen. Die Kosten für den Einbau der Fahrradbügel und das Material belaufen sich auf rund 25.000 Euro.

Die Parkplätze für Lastenräder werden gemäß der neuen Straßenverkehrsordnung mit den entsprechenden Hinweisschildern ausgewiesen. Die Verwaltung ist gespannt, wie diese beiden neuen Standorte angenommen werden. Bei Bedarf sollen weitere Fahrradbügel für Lastenräder folgen
Quelle: Pressebüro Lübeck