Stockelsdorf startet Interessenbekundungsverfahren für den Betrieb neuer KiTa-Plätze
Bauland Franzhörn

"Franzhörn": Hier entstehen neue Mehrfamilienhäuser, die in der Nachbarschaft eine neue KiTa nach sich ziehen werden.

(Foto: Stodo.NEWS)
Die Gemeinde Stockelsdorf startet zwei Interessenbekundungsverfahren für den KiTa-Betrieb in Stockelsdorf. Zum einen ist ein größerer Neubau mit voraussichtlich neun Gruppen geplant. Zum anderen denkt Stockelsdorf über die Einrichtung einer weiteren Natur-KiTa-Gruppe nach.
Die Gemeinde Stockelsdorf hat im Jahr 2021 das Unternehmen biregio-Projektgruppe Bildung und Region mit einem Gutachten zur Kindergartenbedarfsplanung beauftragt und am 26.Oktober 2021 dem Ausschuss für Jugend, Sport, Soziales, Schule und Kultur (JSSSK) vorgestellt. Der Gutachter Wolf Krämer-Mandeau hat Stockelsdorf zwar einerseits eine hervorragende Betreuungsquote bei der Betreuung der unterdreijährigen Kinder bescheinigt (eine Quote von 75 % bei den 1-3jährigen Kindern), aber durch das starke Wachstum der Gemeinde für die Zukunft einen erheblichen Mehrbedarf an Betreuungsplätzen prognostiziert. In der gleichen Sitzung hat der Ausschuss für Jugend, Sport, Soziales, Schule und Kultur (JSSSK) darum die Verwaltung mit der Fortführung der Planung einer Kindertagesstätte in Stockelsdorf mit mindestens 7 Gruppen beauftragt.  
Dazu Bürgermeisterin Julia Samtleben: „Mir ist der Ausbau und die qualitative Verbesserung der Kinderbetreuung in Stockelsdorf ein besonderes Anliegen. Stockelsdorf wächst und wir müssen den jungen Familien die Möglichkeit geben, für jedes Kind das passende Betreuungsangebot zu finden. Darum freue ich mich auf die aussagekräftigen Betreuungskonzepte der Träger.“

Nach dem Kindertagesförderungsgesetz des Landes Schleswig-Holstein sind Interessenbekundungsverfahren vorgesehen, mit denen interessierten Trägern Gelegenheit gegeben wird, ihr Interesse für den Betrieb einer weiteren Naturgruppe bzw. für die Übernahme der Trägerschaft zum Betreiben einer Kindertagesstätte bzw. zu bekunden.

Interessenten werden gebeten, bis zum 15.02.2022 die erforderlichen Unterlagen bei der Gemeinde einzureichen. Die vollständigen Texte der Interessenbekundungsverfahren sind auf der Homepage der Gemeinde Stockelsdorf www.stockelsdorf.de dargestellt.
Quelle: Gem. Stockelsdorf