Polizei erbittet Hinweise
Zwei hochpreisige Fahrzeuge in Bad Schwartau entwendet
(Foto: Jörg Schiessler/Stodo.NEWS)
Am Sonntagmorgen (01.11.) konnte der Besitzer eines Jaguar F-Pace aus der Straße „Am Brahmberg“ gegen 03:50 Uhr aus dem Fenster seines Wohnhauses beobachten, wie sein Wagen entwendet wurde. 
Kurz nach 04:00 Uhr kam ein weiterer Hinweis, dass das Fahrzeug nun mit laufenden Motor in einem Garagenhof in der Albert-Schweitzer-Straße stehen würde.

Zur Fahndung wurden neben mehreren Funkstreifen auch ein Hubschrauber der Bundespolizei und zwei Personensuchhund der Polizei eingesetzt. Diese nahmen eine Spur auf, welche ins angrenzende Kleingartengelände führte. Beamte sahen gegen 04:20 Uhr weit entfernt einen Mann, welcher in Richtung Mühlenteich lief und eine Passantin hatte gegen 05:10 Uhr ebenfalls den möglichen Täter gesehen. Hier kam dieser aus dem Gebüsch im Bereich „Auf der Wasch“ und lief weiter über den Stockelsdorfer Weg. Sie beschreibt den Mann als schlank und ca. 170 groß. Er trug dunkle Bekleidung. Die weiteren Fahndungsmaßnahmen blieben ohne Erfolg. Der Wagen wurde sichergestellt.

Ein zweiter hochpreisiger Wagen wurde am Sonntagmorgen (01.11.) nach 01:30 Uhr in Bad Schwartau im Aublick entwendet. Hier handelt es sich um Range Rover Velar. Der Diebstahl wurde am späten Vormittag durch den Eigentümer bemerkt und der Polizei gemeldet.

Die Kriminalpolizei in Bad Schwartau hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 0451-220750 oder per Mail an  BadSchwartau.Kpst@polizei.landsh.de .
Polizeidirektion Lübeck