Blaulicht

  • Schlägerei mit Baseballschläger - Geschädigter gesucht
    Polizei Fahrertür
    In der Nacht zum Sonntag (22.02.2023) kam es in der Brandenbaumer Landstraße in Lübeck zu einer Auseinandersetzung, bei der drei unbekannte Täter mit einem Baseballschläger auf eine am Boden liegende Person einschlugen. Als ein Zeuge auf sich aufmerksam machte, flüchteten alle Beteiligten. Die Polizei sucht nun nach diesen.
  • E-Bike-Fahrer angefahren - Zeugen gesucht
    Am Dienstag (24.01.) kollidierte an der Kreuzung An der Mauer und Krähenstraße ein silberner Ford Focus, näheres nicht bekannt, mit einem querenden 40-jährigen E-Bike -Fahrer. Der Zweiradfahrer stürzte und verletzte sich. Der unbekannte Pkw-Fahrer entfernte sich in Richtung Wahmstraße. Die Polizei sucht Zeugen.
  • Fahrradbügel mit Fahrrädern dran samt Fundament rausgerissen - Polizei sucht Zeugen
    Hinweisschild Richtungspfeil zur nächsten Polizeistation.
    Am Mittwochnachmittag (25.01.2023) kam es in der Lübecker Innenstadt zu einem kuriosen Fall eines versuchten Fahrraddiebstahls. Ein unbekannter Täter hatte offenbar vor der Petrikirche einen Fahrradabstellbügel aus dem Boden gerissen, um versteckt zwei daran befindliche Fahrräder zu ergaunern. Die Räder konnten zwar nicht erlangt werden, es entstand jedoch erheblicher Sachschaden. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.
  • Vater und Sohn: Erst Sachbeschädigung, dann Angriff auf Polizeibeamte
    Am Dienstagnachmittag (24.01.2023) beobachtete eine Zeugin in der Königstraße eine Sachbeschädigung, die durch zwei Männer begangen wurde und sprach eine zufällig vorbeifahrende Streifenwagenbesatzung an. In der Folge konnten die beiden Männer durch eine weitere Polizeifußstreife angesprochen werden. Dabei kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der zwei Polizisten verletzt wurden.
  • Polizei sucht Zeugen
    Illegale Entsorgung von Altreifen in Dissau
    Am Montag (23.01.) wurde die Polizei über die illegale Ablagerung einer größeren Menge von Altreifen in Dissau informiert. Unbekannte entsorgten diese an zwei unterschiedlichen Stellen im Bereich des Pohnsdorfer Weges. Der Umweltdienst des Polizei-Autobahn- und Bezirksreviers (PABR) Scharbeutz hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.
  • Pizzaservice überfallen - Polizei bittet um sachdienliche Hinweise
    Am späten Freitagabend (20.01.) kam es in einer Filiale eines Pizza-Lieferservices in der Krempelsdorfer Allee zu einem Überfall, bei dem der Angestellte unter Vorhalt einer Waffe zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert wurde. Der Täter flüchtete unerkannt mit der Beute. Die Lübecker Kriminalpolizei ermittelt und sucht Zeugen.
  • Vermisster 49-jähriger Lübecker aus Kanaltrave geborgen
    Seit dem 14. Januar (Samstag) wurde ein 49-jähriger Lübecker vermisst, der zuletzt kurz vor 06:00 Uhr morgens allein die Diskothek "HÜX" verlassen hatte. Seitdem fehlte jede Spur des Mannes. Weil nicht auszuschließen war, dass er ins Wasser gefallen sein könnte, gab es am heutigen Tag (23.01.2023) einen erneuten Tauchereinsatz, der dann die traurige Gewissheit brachte.
  • Verfolgungsjagd mit 150 km/h durch Lübeck | Polizei setzt Stop-Stick ein
    Am späten Dienstagabend (10.01.2023) lieferte sich der Fahrer eines Audi A3 eine spektakuläre Verfolgungsfahrt mit der Polizei. Nachdem durch einen Zeugen der Hinweis eingegangen war, dass der Mann unter dem Einfluss von Drogen stehe und auch keine Fahrerlaubnis besäße, sollte er kontrolliert werden. Daraufhin ergriff der Audifahrer die Flucht. Verletzt wurde niemand.
  • Zahlreiche Kraftfahrzeuge beschädigt - Polizei sucht Zeugen
    Sowohl in der Nacht zum Silvestertag als auch in der Nacht zum heutigen Freitag (06.01.) beschädigten bislang unbekannte Täter mehrere Fahrzeuge im Lübecker Stadtteil St. Gertrud. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.
  • Tatverdächtige filmten sich selbst bei Sachbeschädigung
    Am Abend des 5. Januars 2023 (Donnerstag) kam es in der Lübecker Innenstadt in mehreren Bereichen zu Sachbeschädigungen durch Feuer. Drei Jugendliche konnten bei zwei der Taten beobachtet und später von der Polizei gestellt und vorläufig festgenommen werden. Anhand von selbst gefertigten Videoaufnahmen konnten Ihnen alle Taten nachgewiesen werden.
  • Ein Verletzter bei Verfolgungsfahrt über die A1
    Am frühen Mittwochnachmittag (04.01.) lieferte sich ein 22-jähriger Mann eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei. Die Flucht begann auf der BAB1 in Höhe des Parkplatzes Sereetzerfeld und endete mit einem Verkehrsunfall an der Anschlussstelle Neustadt-Pelzerhaken, bei dem ein unbeteiligter Verkehrsteilnehmer verletzt wurde. Bei dem flüchtenden Fahrer ergaben sich Hinweise auf den vorherigen Konsum von Betäubungsmitteln.
  • Alles für gute Bilder: Driftendes Auto verletzt Videografin
    Am Samstag (17.12.) musste eine Streifenwagenbesatzung des 2. Polizeireviers in die Johnny-Felgenhauer-Straße fahren. Dort sollte es nach ersten Angaben zu einem Verkehrsunfall zwischen einem blauen Audi und einer Passantin gekommen sein. Diese wurde vermutlich leicht verletzt.
  • Gefährliche Körperverletzung in Kneipe
    Am Donnerstag (15.12.) mussten die Beamten des 1. Polizeireviers eine Gaststätte in der Lübecker Innenstadt aufsuchen. Dort war es zu einer Körperverletzung unter den Gästen gekommen. Die Geschädigten erlitten leichte Verletzungen.
  • Diensthund spürt flüchtigen Unfallfahrer in Stockelsdorf auf
    Am Mittwochnachmittag (14.12.) konnte Diensthund "Willem" den mutmaßlichen Fahrzeugführer eines in der Segeberger Landstraße verunfallten PKW Mercedes aufspüren. Grund für dessen Flucht dürfte die Fahrt unter dem Einfluss von Alkohol gewesen sein. Die Polizei ermittelt.
  • Leichenfund in Alt-Mölln: Tatverdächtige festgenommen
    Am späten Abend des 14. Dezember 2022 erließen der Ermittlungsrichter sowie eine Jugendrichterin am Amtsgericht Lübeck Haftbefehle gegen zwei männliche Tatverdächtige aus Hamm in Nordrhein-Westfalen im Alter von 36 und 20 Jahren. Beiden wird vorgeworfen, im Mai 2021 einen seit Juni 2021 vermissten 35 Jahre alten Familienangehörigen in Ratzeburg getötet zu haben.