Blaulicht

  • Eine Feuerwehr zieht um
    FF Stockelsdorf vor einer Einsatzübung
    Die Freiwillige Feuerwehr (FF) Stockelsdorf wurde am 10. Mai 1887 gegründet. Von 1954 bis 2021 war sie im Bäckergang 4, am Herrengartenpark, untergebracht. Das Gebäude wurde mehrfach seit seiner Erbauung erweitert, zuletzt 1997. Ein Umzug wurde notwendig, da es jetzt allerdings viel zu klein für die Anforderungen an eine moderne Feuerwehr wurde.
  • Überfall mit Schusswaffe auf Getränkemarkt - Zeugen gesucht
    Polizei Symbolbild
    Am Dienstag, 25.01.2022, kam es in einem Getränkemarkt in der Kronsforder Allee in Lübeck zu einem Überfall. Ein maskierter Täter verlangte unter Vorhalt einer Schusswaffe nach Bargeld. Er konnte unerkannt entkommen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.
  • Papiercontainerbrand in Stockelsdorf - Polizei sucht Zeugen
    Feuerwehr Symbolbild
    In der Nacht von Samstag auf Sonntag (22.01./23.01.) brannte ein Altpapiercontainer in der Segeberger Straße in Stockelsdorf. Die Kriminalpolizei in Bad Schwartau hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise.
  • Viele alkoholbedingte Unfälle in Ostholstein am Wochenende
    Alkohol am Steuer
    Am vergangenen Wochenende kam es auf den Straßen Ostholsteins zu mehreren Fahrten unter Alkoholeinfluss. Ein Radfahrer stürzte in Lensahn, ein junger Ostholsteiner kam in einer Kurve mit seinem PKW von der Fahrbahn ab und auf Fehmarn wurde ein PKW in den Graben gelenkt. In Stockelsdorf beschädigte eine Unfallverursacherin drei geparkte Fahrzeuge.
  • Brand in der Villa Finkenberg
    Feuerwehr
    Die Villa Finkenberg Finkenberg ist nicht nur Lübeckern ein Begriff. Einst erbaut für Bernhard Dräger und seiner Frau Elfriede, am 23.01.2022 leider Schauplatz eines Brandes aus noch ungeklärter Ursache.
  • Imbisswagen in Buntekuh ausgeraubt - Polizei sucht Zeugen
    Am späten Freitagabend (14.01.) kam es in Lübeck Buntekuh zu einem Raub auf einen Dönerverkäufer. Der Täter sprühte dem Verkäufer Reizgas ins Gesicht und entwendete sodann die Tageseinnahmen aus der Kasse. Die Polizei sucht Zeugen.
  • Nach Großfeuer in Lensahn: Kriminalpolizei ermittelt
    Im Norden von Ostholstein löste die NINA Warn-App aus. Der anfangs gemeldete Mülleimerbrand in Lensahn wurde schnell zum Großfeuer hochgestuft und jede Menge Ruß stieg in den Nachthimmel auf.
  • Montag, 10.01.2022
    Heute Verkehrsbehinderungen durch Demos in Lübeck
    Für den heutigen Montag (10.01.) wurden zwei Demonstrationen in Lübeck angemeldet. Aus diesem Grund wird es im Zeitraum zwischen 17:30 Uhr und zirka 21:00 Uhr sowohl auf der Lübecker Altstadtinsel als auch in den Stadtteilen St. Jürgen und St. Gertrud zu Beeinträchtigungen im Straßenverkehr kommen.
  • Dachstuhlbrand in Scharbeutz beschäftigte mehrere Wehren
    Am Donnerstag gegen 00:45 Uhr wurde ein Feuer im Dachstuhl eines Einfamilienhauses mit einer Ferienwohnung im 1.Obergeschoss in Scharbeutz gemeldet. Sofort hat die Integrierte Regionalleitstelle in Bad Oldesloe die Feuerwehr Scharbeutz, einen Rettungswagen und die Polizei zum Einsatzort im Eschenweg alarmiert.
  • Neue Ermittlungsgruppe der Polizei nötig
    Häufung von Fällen gefälschter Impfpässe im Bereich Lübeck
    Die Anzahl der Straftaten im Zusammenhang mit gefälschten Impfausweisen ist im Bereich Lübeck in den letzten Wochen stark gestiegen. Deswegen richtet die Polizeidirektion Lübeck eine gesonderte Ermittlungsgruppe ein, um die Fallbearbeitung zu bündeln und Straftaten konsequent zu verfolgen.
  • Wer hat verdächtige Personen bemerkt?
    Schmuck durch Schockanruf erbeutet
    Polizei empfiehlt: -Seien Sie grundsätzlich skeptisch gegenüber fremden Personen am Telefon.
    -Lassen Sie sich den vollständigen Namen des anrufenden Polizisten sowie dessen Dienststelle und Rückrufnummer geben und legen dann auf. Im Zweifel kontaktieren Sie die Polizei über 110 oder die nächstgelegene Dienststelle und hinterfragen dort den Anruf oder nehmen Sie Kontakt zu engen Angehörigen auf.
    -Geben Sie am Telefon keine Auskünfte über persönliche Lebensverhältnisse, persönliche Daten oder Ihre finanzielle Situation.
    -Die Polizei verlangt am Telefon weder Überweisungen auf ein Konto noch eine Geldübergabe.
  • Polizei sucht Betroffene oder Zeugen
    Geisterfahrer auf Travemünder Allee gestoppt
    Ein Autofahrerpärchen konnte am gestrigen Sonntag (12.12.) einen Geisterfahrer auf der Travemünder Allee stoppen und die Polizei benachrichtigen.
  • Autofahrer auf Flucht vor der Polizei verletzt Radfahrerin
    Am Mittwoch (08.12) versuchte sich ein PKW-Fahrer der Kontrolle durch die Polizei in der Lübecker Innenstadt zu entziehen. Bei seiner Flucht mit überhöhter Geschwindigkeit touchierte er eine Radfahrerin, die stürzte und leicht verletzt wurde. Der 21-jährige Fahrzeugführer aus Itzehoe konnte gestellt werden und leistete bei der Kontrolle Widerstand.