Lübecker Bucht

  • Fertigstellung im November 2021 geplant
    Neugestaltung der Travepromenade mit Spatenstich gestartet
    Mit der geplanten Fertigstellung der Flaniermeile im November 2021 wird der Promenadenrundlauf Realität und ermöglicht Besucher:innen hautnah maritime Erlebnisse an Land und zu Wasser.
  • Besitzer gesucht
    Herrenlose Segelyacht aufgefunden
    Am Sonntagnachmittag (06.09.2020) konnten Beamte des Wasserschutzpolizeirevieres Lübeck während ihrer Streifenfahrt mit dem Dienstboot auf der Trave in Höhe der Schlutuper Wiek eine treibende Segelyacht feststellen.
  • Land fördert "Haus des Gastes" in Neustadt-Pelzerhaken mit 675.000 Euro
    Weitere Investition des Landes in den Urlaubs-Hotspot Neustadt mit seinen Ortsteilen Pelzerhaken und Rettin: Für umfangreiche Modernisierungsarbeiten am "Haus des Gastes" in Pelzerhaken übergab Tourismusminister Dr.Bernd Buchholz heute (3. September) an Bürgermeister Mirko Spieckermann einen Förderbescheid über rund 675.000 Euro.
  • +++ Aktualisierung 24.08.2020 +++
    Neue Baustelle auf der A1 Stapelfeld bis Bargteheide (Richtung Ostsee) nun 2 spurig | Arbeiten sind im Zeitplan
    Eine Reduzierung auf zwei Fahrspuren in Richtung Ostsee und in Richtung Hamburg, wurde am 05.08. eingerichtet. Staus und Stop-and-go sind die Folge.
    Die Autobahn GmbH des Bundes, Außenstelle Lübeck, saniert in drei Bauphasen die Fahrbahn der A 1 zwischen der Anschlussstelle (AS) Stapelfeld und dem Autobahnkreuz (AK) Bargteheide auf der Richtungsfahrbahn (RiFa) Nord.
  • Stadt reagiert auf massive Verkehrsverstöße
    Travemünde: Kaiserallee wird von Backbord bis Möwenstein-Parkplatz Einbahnstraße
    Am letzten Wochenende musste der Kommunale Ordnungsdienst in Travemünde aufgrund massiver Verkehrsverstöße  in der Kaiserallee sowie im Umfeld einschreiten, obwohl es auf den ausgewiesenen Parkplätzen wie zum Beispiel im Bereich Kowitzberg noch reichlich freien Parkraum für PKW gab.
  • 250 Knöllchen für Falschparker am vergangenen Wochenende
    Stadt und Polizei kontrollieren verstärkt wieder am Wochenende in Travemünde
    Der Ordnungsdienst der Hansestadt Lübeck, der Sicherheitsdienst des Kurbetriebs Travemünde sowie die örtliche Polizei kontrollieren täglich die Einhaltung der geltenden Kontakt- und Abstandsregelungen; der Strandsatzung, wie das Abbrennen offener Feuer, Grillen oder Übernachten in Zelten; der Parkbeschränkungen und- verbote im Ostseebad Travemünde.
  • Mal was anderes entdecken
    Es muss nicht immer Timmendorfer Strand sein
    Tagestouristen sind heuzutage das Problem. Manche wünschen sich, dass diese in den Küstenorten von vornherein abgelehnt werden würden. Jeder reist mit dem Auto an und braucht einen Parkplatz. Man denke nur an das wilde Parken in den Grünrabatten entlang der B 76. Sicherheitskräfte sollen entlang der Lübecker Bucht helfen, die Regeln einzuhalten und Ausschreitungen, die bei überhitzten Gemütern, die zwei Stunden lang mit quengelnden Kindern im Auto einen Parkplatz gesucht haben, durchaus vorkommen können, zu verhindern. Doch muss es immer die Lübecker Bucht sein?
  • Mit Terminbuchung
    Klettern am Großmast der Passat
    Was früher zum Alltag auf den Frachtseglern der Flying P-Flotte gehörte, können jetzt Besucherinnen und Besucher im Alter von 8 bis 99 Jahren auf der Viermastbark Passat in Travemünde erleben.
  • Wer kennt dieses Paar?
    Corona-Kontrolleure beleidigt, gestoßen und dann abgehauen
    Am Sonntag (03.08.) wurden auf der Strandpromenade in Grömitz zwei Mitarbeiter der Gemeinde auf ein Pärchen aufmerksam, welche sich nicht an die Abstandsregeln hielt. Infolge der anschließenden Kontrolle wurde einer der Gemeindemitarbeiter gestoßen und beleidigt. Das Paar wiedersetzte sich der Personalienfeststellung und entfernte in eine Ferienwohnanlage, wo sie in ein Gebäude verschwanden. Weder die hinzugerufene Polizei noch die Kontrolleure konnten die betreffende Wohnung ausfindig machen.
  • Ab 10. August
    Jahrmarktähnliches Angebot in Lübeck und Travemünde
    Die Corona-Krise trifft die Schausteller Deutschlands mit besonderer Härte, da sie seit den Weihnachtsmärkten 2019 ohne jegliches Einkommen sind. Tausende von Familienbetrieben und damit auch die Volksfestkultur Deutschlands sind in ihrer Existenz bedroht.
  • Nadelöhr Hemmelsdorf
    Alkoholisierter PKW-Fahrer versucht nach Verkehrsunfall zu flüchten
    Am Samstagmittag, den 01.08.20, fuhr ein alkoholisierter PKW-Fahrer auf der Landesstraße 181 auf den Mitsubishi Outlander einer fünfköpfigen Familie auf. Zunächst versuchte der Unfallverursacher zu flüchten. Dies gelang ihm aber nicht. Die Beamten der Polizeistation Timmendorfer Strand stellten unter anderem einen Atemalkoholwert von 1,69 Promille bei dem Fahrzeugführer fest.
  • Scharbeutz, einen Tag danach
    Am Samstag, 01.08.2020, meldete der Strandticker: Alle Ampeln auf rot.
    "Bitte besuchen Sie uns ein anderes Mal!"
    Einen Tag später, am Sonntag, stehen alle Ampeln wieder auf grün, aber wie sieht es aus in Scharbeutz und Umgebung?
  • Folgemeldung
    Die zwei Lämmer aus Scharbeutz sind wieder da
    Die beiden Lämmer aus Scharbeutz sind nach einer Woche wieder da! ​​​​​​​Am Sonntag, 26.07., informierte der Besitzer die Polizei darüber, dass die beiden vermissten Bocklämmer unversehrt am Zaun außerhalb der Weide standen. Er konnte es kaum glauben, als er sie dort stehen sah. 
  • Bewerbt Euch
    OpenStage in Pelzerhaken
    Auf dem Seebrückenvorplatz in Pelzerhaken könnt ihr Zuschauer in Euren Bann ziehen. Egal ob singen, zaubern, Gedichte vortragen, schauspielern oder Kunststücke machen. Für maximal 20 Minuten kann die Bühne Euch gehören.
  • Polizei sucht Zeugen
    Lämmer gestohlen – Ein Lamm verletzt zurückgelassen
    In der Nacht von Sonntag auf Montag (19.07.-20.07.) wurden von einer Weide in Klingenberg offensichtlich 2 weiße Lämmer gestohlen und 1 weißes Lamm verletzt zurückgelassen. Die Polizei sucht Zeugen,
  • Travemünde
    Schiffe gucken nicht nur für Kenner
    Am 22. Juli läuft die Alexander von Humboldt II am Nachmittag in Travemünde ein.
    Der Liegeplatz ist am Ostpreußenkai, Vorderreihe in Travemünde.
    Mitsegeln oder einfach nur das Ein- und Auslaufen der Dreimastbark vor eindrucksvoller Kulisse der Travemündung bestaunen.
  • Küstenorte gut besucht
    Super Wetter lockte Tausende an die Strände der Ostsee
    Bis 4. August sind die Strände der Mecklenburgischen-Küstenorte noch für Tagestouristen tabu. Die Ostssebäder an der Lübecker Bucht sind hingegen gut besucht bis hin zur Grenze der Aufnahmekapazität, was zu Schlangen bei den Strandzugängen und Strandkorbvermietern führte. - Der Weg zur Küste wurde jedoch quasi zum Hindernislauf.
  • Zweiter Kinderspielplatz an der neuen Priwall-Promenade freigegeben
    Der Bereich Stadtgrün und Verkehr teilt mit, dass nach der heutigen sicherheitstechnischen Abnahme durch den beauftragten Gutachter der zweite Kinderspielplatz an der neuen Priwall-Promenade zum Bespielen freigegeben wird. Das Gerät entspricht jetzt den einschlägigen und strengen Spielplatznormen und kann nun von heute an, 17. Juli 2020, von den Kindern gefahrlos bespielt werden.