Lübecker Bucht

  • Fertigstellung im November 2021 geplant
    Neugestaltung der Travepromenade mit Spatenstich gestartet
    Mit der geplanten Fertigstellung der Flaniermeile im November 2021 wird der Promenadenrundlauf Realität und ermöglicht Besucher:innen hautnah maritime Erlebnisse an Land und zu Wasser.
  • Weihnachtsbaumverkauf bei der Feuerwehr Scharbeutz
    Ankündigung der Feuerwehr Scharbeutz zum Weihnachtsbaumverkauf
    Am Samstag, 12.Dezember, und Sonntag, 13.Dezember (3.Advent), findet der Weihnachtsbaumverkauf der Feuerwehr Scharbeutz statt. In diesem Jahr werden die frisch geschlagenen Nordmanntannen direkt am Feuerwehrgerätehaus in der Schulstraße 7 in Scharbeutz verkauft. 
  • Ein Notfall-Rucksack für die Freiwillige Feuerwehr Scharbeutz
    FF Scharbeutz mit Notfallrucksack
    Ein Notfall-Rucksack wird für das im letzten Jahr beschaffte Hilfeleistunglöschgruppenfahrzeug (HLF) der Feuerwehr Scharbeutz benötigt und die örtliche Brandschutzfirma BRANDUNO - Brandschutzconsulting spendet den komplett ausgestattete Notfall-Rucksack mit Defibrillator im Wert von € 2.500,00.
  • Norderfähre fährt nur noch am Wochenende
    Aufgrund des Corona-bedingten Lockdowns fährt die Norderfähre in Travemünde ab Samstag, 7. November 2020, nur noch an den Wochenenden. Die Betriebszeiten samstags und sonntags sind von 12 bis 18 Uhr. Der Betrieb montags bis freitags wird vorerst eingestellt.
  • Comeback der drei #TRelche auf dem Priwall in Travemünde
    Der Sommer vergeht und es ist wieder „Lichtermeer“-Zeit in Travemünde. Pünktlich zum Ende der Sommerzeit bringen die drei Elche Linus, Kalli und Lumi deshalb wieder das Licht aus dem hohen Norden in das Seebad. In diesem Jahr schlagen sie ab 23. Oktober 2020, ihr Winterlager an der Kohlenhofspitze auf dem Priwall auf – mit grandiosem Blick auf die Travemündung.
  • Ganze Familie fördert Nachwuchs der Feuerwehr Scharbeutz
    Die Nachwuchsabteilungen der Feuerwehr Scharbeutz erhielten eine Spende mit einer ganz besonderen Entstehungsgeschichte. Bei trockenem Wetter und unter CORONA-Bedingungen wurde der Kinder- und Jugendfeuerwehr aus Scharbeutz insgesamt 444€ übergeben. 
  • Besitzer gesucht
    Herrenlose Segelyacht aufgefunden
    Am Sonntagnachmittag (06.09.2020) konnten Beamte des Wasserschutzpolizeirevieres Lübeck während ihrer Streifenfahrt mit dem Dienstboot auf der Trave in Höhe der Schlutuper Wiek eine treibende Segelyacht feststellen.
  • Land fördert "Haus des Gastes" in Neustadt-Pelzerhaken mit 675.000 Euro
    Weitere Investition des Landes in den Urlaubs-Hotspot Neustadt mit seinen Ortsteilen Pelzerhaken und Rettin: Für umfangreiche Modernisierungsarbeiten am "Haus des Gastes" in Pelzerhaken übergab Tourismusminister Dr.Bernd Buchholz heute (3. September) an Bürgermeister Mirko Spieckermann einen Förderbescheid über rund 675.000 Euro.
  • +++ Aktualisierung 24.08.2020 +++
    Neue Baustelle auf der A1 Stapelfeld bis Bargteheide (Richtung Ostsee) nun 2 spurig | Arbeiten sind im Zeitplan
    Eine Reduzierung auf zwei Fahrspuren in Richtung Ostsee und in Richtung Hamburg, wurde am 05.08. eingerichtet. Staus und Stop-and-go sind die Folge.
    Die Autobahn GmbH des Bundes, Außenstelle Lübeck, saniert in drei Bauphasen die Fahrbahn der A 1 zwischen der Anschlussstelle (AS) Stapelfeld und dem Autobahnkreuz (AK) Bargteheide auf der Richtungsfahrbahn (RiFa) Nord.
  • Stadt reagiert auf massive Verkehrsverstöße
    Travemünde: Kaiserallee wird von Backbord bis Möwenstein-Parkplatz Einbahnstraße
    Am letzten Wochenende musste der Kommunale Ordnungsdienst in Travemünde aufgrund massiver Verkehrsverstöße  in der Kaiserallee sowie im Umfeld einschreiten, obwohl es auf den ausgewiesenen Parkplätzen wie zum Beispiel im Bereich Kowitzberg noch reichlich freien Parkraum für PKW gab.
  • 250 Knöllchen für Falschparker am vergangenen Wochenende
    Stadt und Polizei kontrollieren verstärkt wieder am Wochenende in Travemünde
    Der Ordnungsdienst der Hansestadt Lübeck, der Sicherheitsdienst des Kurbetriebs Travemünde sowie die örtliche Polizei kontrollieren täglich die Einhaltung der geltenden Kontakt- und Abstandsregelungen; der Strandsatzung, wie das Abbrennen offener Feuer, Grillen oder Übernachten in Zelten; der Parkbeschränkungen und- verbote im Ostseebad Travemünde.
  • Mal was anderes entdecken
    Es muss nicht immer Timmendorfer Strand sein
    Tagestouristen sind heuzutage das Problem. Manche wünschen sich, dass diese in den Küstenorten von vornherein abgelehnt werden würden. Jeder reist mit dem Auto an und braucht einen Parkplatz. Man denke nur an das wilde Parken in den Grünrabatten entlang der B 76. Sicherheitskräfte sollen entlang der Lübecker Bucht helfen, die Regeln einzuhalten und Ausschreitungen, die bei überhitzten Gemütern, die zwei Stunden lang mit quengelnden Kindern im Auto einen Parkplatz gesucht haben, durchaus vorkommen können, zu verhindern. Doch muss es immer die Lübecker Bucht sein?
  • Mit Terminbuchung
    Klettern am Großmast der Passat
    Was früher zum Alltag auf den Frachtseglern der Flying P-Flotte gehörte, können jetzt Besucherinnen und Besucher im Alter von 8 bis 99 Jahren auf der Viermastbark Passat in Travemünde erleben.
  • Wer kennt dieses Paar?
    Corona-Kontrolleure beleidigt, gestoßen und dann abgehauen
    Am Sonntag (03.08.) wurden auf der Strandpromenade in Grömitz zwei Mitarbeiter der Gemeinde auf ein Pärchen aufmerksam, welche sich nicht an die Abstandsregeln hielt. Infolge der anschließenden Kontrolle wurde einer der Gemeindemitarbeiter gestoßen und beleidigt. Das Paar wiedersetzte sich der Personalienfeststellung und entfernte in eine Ferienwohnanlage, wo sie in ein Gebäude verschwanden. Weder die hinzugerufene Polizei noch die Kontrolleure konnten die betreffende Wohnung ausfindig machen.
  • Ab 10. August
    Jahrmarktähnliches Angebot in Lübeck und Travemünde
    Die Corona-Krise trifft die Schausteller Deutschlands mit besonderer Härte, da sie seit den Weihnachtsmärkten 2019 ohne jegliches Einkommen sind. Tausende von Familienbetrieben und damit auch die Volksfestkultur Deutschlands sind in ihrer Existenz bedroht.