Lübecker Bucht

  • Subjektiv betrachtet
    Sonntag in Travemünde
    Travemünde
    Man neigt dazu, Menschen immer in Gruppen zusammenzufassen: Die Schleswig-Holsteiner (sind distanziert), die Nordrhein-Wesfalen (sind kumpelhaft), usw. Leider reissen unverschämte Individuen alle anderen mit runter, so dass sich das Bild der „rücksichtslosen Touristen“ etabliert.
  • Dorfgemeinschaftsplätze + Doerpskaat + Radstationen + LED-Strahler
    AktivRegion Innere Lübecker Bucht e.V. fördert weitere Projekte in der Region
    Vorstandssitzung im neuen Feuerwehr- und Dorfgemeinschaftshaus in Hemmelsdorf, Aktuelles aus dem Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (LLUR), Förderungen neuer Projekte in Bad Schwartau, Pönitz, Pansdorf, Ratekau sowie in Stockelsdorf/Obernwohlde.
  • Feuer im Strandimbiss in Scharbeutz
    Am Samstag um kurz vor 9 Uhr wurde der Integrierten Regionalleitstelle Süd in Bad Oldesloe ein Feuer im Keller eines reetgedeckten Strandimbiss in 
    Scharbeutz gemeldet.
  • Parkleitsystem in Travemünde sorgt für stressfreie Anreise
    Um den Parksuchverkehr in Travemünde zu minimieren empfiehlt die Hansestadt Lübeck allen Gästen, dem Parkleitsystem zu folgen, auch nicht in unmittelbarer Strandnähe gelegenen Parkmöglichkeiten zu nutzen oder gleich mit dem ÖPNV mitten ins Zentrum anzureisen.
  • Utensilien zur Lebensrettung zerstört
    DLRG-Turm in Travemünde aufgebrochen - Polizei sucht Zeugen
    In der Nacht von Samstag auf Sonntag (13.06.2021) sind Unbekannte in den DLRG-Wasserwachtturm am Hundestrand in Travemünde eingebrochen. Die Vandalen beschädigten das dort gelagerte Rettungssurfbrett und zerstörten das stationäre Funkgerät.
  • Schneller Informiert mit PUSH Nachrichten
    Jetzt Stodo.NEWS App installieren
    Es gab viele interessante Anregungen unserer Leser für die neue App, die zu großen Teilen in der aktuellen Version umgesetzt wurden. Weitere Neuerungen werden noch folgen.
  • Bund fördert Sanierung des Kurparks in Timmendorfer Strand
    Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags hat in seiner Sitzung am 9. Juni 2021 insgesamt 100 Millionen Euro im Rahmen des „Sonderprogramm zur Anpassung urbaner und ländlicher Räume an den Klimawandel“ für Projekte bewilligt, die einen aktiven Beitrag für den Klimaschutz und gegen den Klimawandel leisten.
  • Gefährdung von Schweinswalen durch Speedboote
    An Nord- und Ostseeküste sind Speedboote keine Seltenheit. Der Lärm, den diese Boote verursachen, kann für Menschen ausgesprochen unangenehm sein. Für Schweinswale allerdings kann er lebensbedrohlich sein.
  • Bäderregelung tritt ab 17. Mai wieder landesweit in Kraft
    Zusammen mit der zum 17. Mai unter strikten Regeln geplanten landesweiten Öffnung des Tourismus in Schleswig-Holstein wird auch die Bäderverordnung wieder in Kraft treten. Das teilte Wirtschaftsminister Dr. Bernd Buchholz heute (11. Mai) in Kiel mit.
  • Modellregion Innere Lübecker Bucht startet am 8. Mai
    Am Mittwoch (5. Mai) hat der Kreis Ostholstein dem Start der Modellregion Innere Lübecker Bucht zum kommenden Wochenende (8.Mai) zugestimmt. Der Entscheidung liegen die sowohl landesweit als auch im Kreis Ostholstein sinkenden Inzidenzwerte sowie eine Lagebewertung durch den Fachdienst Gesundheit des Kreises Ostholstein zugrunde.
  • Start der Modellregion Lübecker Bucht wird verschoben
    Die Entwicklung der Fallzahlen deutetebereits darauf hin: Der Beginn des Tourismus-Modellprojektes im Kreis Ostholstein, der für den 26. April vorgesehen war, muss auf unbestimmte Zeit verschoben werden.
  • Nicht wirklich überraschend
    Bäderregelung in Schleswig-Holstein bleibt weiter ausgesetzt
    Die schleswig-holsteinische Bäderregelung bleibt weiter ausgesetzt – zunächst bis zum 2. Mai. Wie Wirtschafts- und Tourismusminister Dr. Bernd Buchholz heute (21. April) in Kiel sagte, gelte dies auch für die Tourismus-Modellregionen Eckernförde und Schlei.